Die Schlosskirche

St. LudwigDie heutige Schlosskirche bezaubert durch ihre schlichte Vornehmheit, einheitliche Ausstattung und Eleganz. Beim näheren Betrachten entpuppt sich der Kirchenraum als ein wahres Schmuckstück im Stil des Neobarock: Lassen Sie sich von edlem Stuck, feinen Proportionen und mehr als 100 Jahre Tradition umhüllen. Die Schlosskirche, ein Zeugnis aus der großherzoglichen Zeit, beeindruckt in jedem Fall.

1908–1910 schuf der Freiburger Architekt Lukas Geis für den Orden der Vinzentinerinnen das stilvolle Architekturensemble aus Schlosskirche und Schwesternhaus - welches noch heute das Erscheinungsbild von Schloss Heitersheim prägt.

 

BesucherSie sind herzlich eingeladen, die Schlosskirche
zum Verweilen, Gebet oder zum Gottesdienst zu besuchen.
Mo - Sa: Laudes 7.00 Uhr | Di - Sa: Eucharistie 7.15 Uhr
So und Feiertage: Eucharistie 8.30 Uhr.
Änderungen: Hinweistafel im Eingang.Weitere Infos

 

Wie im Märchen Kirchliche Trauung

Blick in den Chor der neobarocken Schlosskirche.
Blick in den Chor der neobarocken Schlosskirche.
Schlossgebäude | © Jürgen Goebel
Thumbnail
Thumbnail
Thumbnail
© 2008 - 2018 | Jürgen Goebel