Schloss, Wein & Tradition

Weingut Zotz| Durch die Säkularisation von 1806 verlor das Schloss der Fürst-Großpriore stark an Bedeutung: Lange Zeit stand das Bauwerk leer, bis die ehemalige Residenz im Jahre 1845 schließlich aufgeteilt und an drei Familien, darunter Karl Zotz, verkauft wurde. Unter Nutzung der einstigen Weinkeller gründete er im Ostflügel des Schlosses einen Weinbaubetrieb und führte so die uralte Weintradition der Malteser fort.

Das Weingut wurde 1902 verlagert und befindet sich heute in direkter Nähe von Schloss Heitersheim. Eine prächtige Torkel bildet dabei ein verbindendes Element zur alten Weintradition des Schlosses - und zur Lage ›Maltesergarten‹.mehr

 

Wein erleben| Möchten Sie erfahren, wie die Weine erzeugt werden und wo sie reifen? - oder die Weine an Ort und Stelle verkosten? Dann besuchen Sie das Weingut. Es gehört heute mit zu den größten Familienweingütern Deutschlands!
Information:www.weingut-zotz.de

 

Auch interessant Kloster & Schloss

Weinreben der Lage ›Heitersheimer Maltesergarten‹
Weinreben der Lage ›Heitersheimer Maltesergarten‹
Weinbau | © Jürgen Goebel
Thumbnail
Thumbnail
Thumbnail